Das goldene Alter

Das Alter von 8 bis 15 ist bei Frauen das „goldene“ Alter, um eishockeyspezifische Fähigkeiten zu erlernen. Das von USA Hockey für den Nachwuchsbereich entwickelte American Development Model (ADM 10U, ADM 14U) stellt fest:

„The Learn to Train (age 8-11) and Train to Train (age 11-15) stages are the most important stages of athlete preparation. During these stages we make or break an athlete.“

Das Modell beruht auf sportwissenschaftlichen Erkenntnissen zum „Long-Term-Athletic-Devlopment“. Wie in dem Schaubild zu sehen ist, liegen bei Frauen die Fenster, die für das Erlernen einzelner Fähigkeiten den optimale Zeitraum darstellen allesamt unterhalb des Alters von 16 Jahren.

WindowsofTrainabilityBemerkenswert ist, dass (noch stärker als bei Männern) das junge Alter von elementarer Bedeutung für die sportliche Entwicklung ist. Es kann gefolgert werden, dass grundlegende eishockeyspezifische Fähigkeiten, die in diesem Zeitraum nicht erlernt werden, später nur schwer aufgeholt werden können.

Sollte daher nicht besonderes Augenmerk darauf gelegt werden, heranwachsenden Spielerinnen optimale Bedingungen zu bieten?

Es zeigt sich, dass es darauf ankommt, für den Mädcheneishockeysport ein Momentum zu generieren.

Kommentar:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s