Mini Turnier in Troisdorf im Gedenken an Andreas

Im Andenken an unseren verstorbenen Trainer Andreas, fand am 26.Mai das von ihm noch initiierte Mini Turnier zwischen den Teams von GirlsEishockey, dem EC Bergkamen und den Cologne Brownies in der Eisporthalle in Troisdorf statt. Ich bin mir absolut sicher, dass die Durchführung dieses Turniers auch oder besonders vor dem Hintergrund dieses traurigen und unfassbaren Ereignisses, vollkommen im Sinne von Andreas gewesen ist. Ich denke, wir sind alle einer Meinung, dass seine Leidenschaft und sein Engagement für unseren schönen Sport einzigartig gewesen ist. Ich bedanke mich bei allen, die dieses Event ermöglicht, organisiert und durchgeführt haben und natürlich auch für die Teilnahme der Teams des EC Bergkamen und der Cologne Brownies an diesem denkwürdigen Turnier.

Für uns alle war es eine sehr gute Gelegenheit und ein absolut passender Rahmen, um uns an Andreas und seinen Einsatz für die Entwicklung und Förderung des deutschen Nachwuchs-Eishockeys zu erinnern. Gerade unsere Mädchen, die unter seiner professionellen und herzlichen Betreuung das spannende und aufregende Turnier in Helsinki bestritten hatten, haben sich im Vorfeld viele Gedanken darüber gemacht, wie man den Einsatz, den er für sie erbracht hat, angemessen würdigen kann. So wurden z.B. Aufkleber angefertigt, die unsere Mädchen während des Turniers auf ihren Helmen trugen.

DSC00965

Auch wurden Pucks angefertigt, die uns immer an Andreas erinnern werden; „unserer“ hat sofort einen Ehrenplatz in Maras kleiner Puck-Sammlung bekommen:

DSC00964

Zwischen dem ersten und zweiten Spiel formierten sich die drei Mannschaften dann zu einem „A“ auf dem Eis und in einer Schweigeminute wurde uns allen die Möglichkeit gegeben, an Andreas und seine Familie zu denken und ihnen die nötige Kraft für die kommenden Tage und Wochen zu wünschen.

DSC00159

Tja, und natürlich wurde dann auch leidenschaftlich um den Puck, Tore und den Sieg in den einzelnen Partien gekämpft. Schon in der ersten beiden Spielen wurde klar, dass sich hier drei gleich starke Mannschaften gegenüberstehen werden. Der EC Bergkamen und die Cologne Brownies trennten sich im ersten Spiel mit einem 1 zu 1; die Partie danach, zwischen den Cologne Brownies und unserem Team von GirlsEishockey, endete ebenfalls mit einem Unentschieden: 3 zu 3. Den Durchbruch schafften dann die Damen vom EC Bergkamen im dritten Match gegen unsere Girls; wir mussten uns, nach einem starken Spiel, mit einem 3 zu 1 geschlagen geben.

Nach der darauf folgenden Pause, in der bereits die ersten leckeren Sachen aus der Grill- und Verpflegungsstation serviert wurden, konnte der EC Bergkamen die Brownies aus Cologne mit einem 2 zu 0 vom Eis schicken; ein Ergebnis, das einer Vorentscheidung gleichkam. Im zweiten Match nach der Pause drehten unsere Girls so richtig auf und konnten ihr drittes Spiel in den letzten Minuten (nach einer spannenden Partie und einem lange gehaltenen Unentschieden) in einen 3 zu 2 Sieg gegen die Cologne Brownies verwandeln. Dadurch wurde es noch einmal richtig spannend, denn ein Sieg im anstehenden Spiel unseres Teams gegen die Damen aus Bergkamen, hätte zu einen Punkte-Gleichstand zwischen diesen beiden Mannschaften in der Tabelle geführt – doch leider unterlagen wir mit 3 zu 2 gegen den EC, so dass der Turniersieg an Bergkamen ging. Herzlichen Glückwunsch dazu!

Das Fazit dieses Tages ist, dass es trotz der traurigen Begleitumstände, ein schönes und spannendes Turnier war, das hoffentlich allen Beteiligten so viel Spass gemacht hat, wie mir. Ich hoffe, dass noch viele weitere Spiele und Turniere in der Zukunft folgen werden. Gerade unserem „zusammengewürfelten“ Team von GirlsEishockey, schaue ich immer wieder gerne bei ihren Spielen zu und freue mich vor allem darüber, wie unkompliziert und freundschaftlich die Mädchen miteinander umgehen und sich als ein Team präsentieren, das sich vor keinem Gegner verstecken muss.

So, zum Schluss noch ein paar Impressionen vom Turnier:

Viel Spass beim Anschauen!

3 Gedanken zu „Mini Turnier in Troisdorf im Gedenken an Andreas

  1. Hier noch die Aufstellungen und Torstatistiken:

    EC Bergkamen: Pia Surke (G), Anastasia Wirth (G), Lea Badura, Alina Ehlenbruch (2 Assists), Maike Hanke (2 Tore, 2 Assists), Anna-Lena Julius, Nora Jung (3 Tore), Michelle Lübbert (4 Tore, 1 Assist), Stefanie Mende, Alexia Papas (1 Tor, 1 Assist), Jennifer Wieser (1 Assist), Eline Wlost

    Cologne Brownies: Mirja Kaschyzta (G), Mara Pieterek (G), Kira Ballast (1 Assist), Naemi Bär (1 Tor), Celina Belo (1 Tor), Aileena Dopheide (2 Tore), Christina Kennien (1 Tor), Kristina Klein, Eva Lehmler, Angelina Lindenbeck, Julia Ohligschläger (1 Tor), Theresa Schmitz (1 Tor)

    GirlsEishockey.de: Zoe Melcher (G), Mirja Kaschyzta (G), Mara Pieterek (G), Anika Brecht, Anna Brüser (2 Assists), Franziska Brendel (1 Tor), Nina Christof (2 Tore, 1 Assist), Phoebe Gehrsitz, Pauline Gruchot (2 Tore, 1 Assist), Marie Hinkel, Franziska Klinger (1 Tor, 2 Assists), Sarah Kubiczek (3 Tore), Alina Leveringhaus, Janice Norton, Ramona Sander, Nadine Schattner, Nicole Schwab, Svenja Voigt, Vivien Wallner

    Gefällt mir

Kommentar:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s