4. Platz für die DEB U15 (mit Videos)

Gratulation an die U15 Mädels zu einem tollen 4. Platz beim Skoda Cup Turnier in Dresden!

IMG_0380AAADie Spielerinnen im Teamfoto von links nach rechts, oben: Alina Leveringhaus, Lea Gloßmann, Lea Badura, Xenia Merkle, Thea Bartell, Jule Miguez, Franziska Klinger, Alina Fiedler, Madita Kosch, Joyce König, N.N, Jasmin Fuchs, Tatjana Pfeifer, Stefanie Neuert, unten: Maike Stocks, Amilie Cyrulies, Ronja Hark, Sarah Kubiczek, Lisa Idschok, Lilly Günther, Nina Christof, Fine Raschke (nicht im Bild)

Wenn man den Turnierverlauf beobachtet hat, weiß man am Ende aber gar nicht so recht, ob man mit der Platzierung zufrieden sein soll. Der 4. Platz unter 8 Teilnehmern sei ein besseres Resultat als in den Vorjahren, wird gesagt. Dennoch sah es die beiden letzten Tage so aus, dass noch mehr drin gewesen wäre. Nach den deutlichen 3:0 Erfolgen gegen Weisswasser Lausitzer Jungfüchse (Videos unten) und die Dresdner Eislöwen, erspielte sich das Team im Halbfinale gegen Weiden und im kleinen Finale gegen Slovan Usti mit konzentrierterer Teamleistung jeweils eine 1:0 Führung, die der Gegner erst jeweils kurz vor Spielende ausgleichen konnte. Die Ausbeute im anschließenden Penalty Schießen  war jedoch zu gering, um die Finalspiele als Sieg verbuchen zu können. Wie man hörte, hat die bei den Spielerinnen beliebte Trainerin Susann Götz dann auch das Üben von Penalty Shoots als Hausaufgabe mitgegeben…

GirlsEishockey.de Mitglied Reno Dietel hat für Euch das komplette Vorrundenspiel gegen die Lausitzer Jungfüche gefilmt und auf den GirlsEishockey.de YouTube Kanal hochgeladen:

 

 

 

DEB U15 bezwingt Lausitzer Jungfüchse mit 3:0

Die DEB U15 Frauen kommen beim Skoda-Cup in Fahrt. Nachdem gestern beide Spiele gegen den EV Weiden mit 0:2 und 0:1 verloren wurden, heute morgen um 7:00 Uhr gegen den Krefelder EV immerhin zwei Unentschieden erreicht wurden, konnte gegen die U14 Mannschaft des ES Weisswasser Lausitzer Jungfüchse nach einem 2:2 im ersten Spiel ein eindrucksvoller und hochverdienter 3:0 Sieg erspielt werden.

Ich finde: Eine gelungene Antwort der Mädels auf einen Artikel der Lausitzer Füchse, in dem die Ansicht vertreten wurde, dass „Mädchen ab einem gewissen Alter nicht mehr mit Jungen …. spielen könnten“.

Weiter so, Mädels! Und, dass bloß niemand von Euch auf den Gedanken kommt, auf Eiskunstlauf umzuschulen!

IMG_0204

Benachteiligung von Mädchen

Eishockey der schönste Sport der Welt – diesen aktiv ausüben zu dürfen, obligt aber leider nur den Jungs/Männern.

So sieht die Situation in Deutschland leider aus. Selbst wen man seit klein auf dabei ist, man sich ständig durchbeißen muß, kommt irgendwann der Punkt an dem einem der Sport wirklich versucht wird „wegzunehmen“. So auch bei uns. Weiterlesen

DEB U15 Frauen beim Skoda-Cup in Dresden

Nachdem die beiden Länderspiele gegen die Schweiz am vierten Adventswochenende mit 8:1 und 2:1 klar gewonnen wurden, stehen für die DEB U15 Frauen bereits kurz nach Weihnachten die nächsten Spiele an. Beim Skoda-Cup in Dresden, einem U14 Turnier, trifft das Team in der Vorrunde auf die Jungs (und hoffentlich auch Mädels) des EV Weiden (So, 27.12. um 15.15 Uhr), des Krefelder EV (Mo, 28.12., 7.00 Uhr), und des ES Weisswasser (Mo, 28.12, 9.30 Uhr). Die Spiele der Zwischen- und Finalrunde werden am 28.12. nachmittags und am 29.12.2015 ausgetragen.

IMG_9606

Von den Bundestrainern Hinterstocker und Kettner wurden folgende Spielerinnen nominiert:

GK Lilly Günther 2002 ESC Dresden
GK Stefanie Neuert 2001 Deggendorfer SC
Lea Badura 2003 Iserlohner EC
Mira Balazs 2001 ESV 03 Chemnitz
Thea Bartell 2002 ES Weisswasser
Nina Christof 2003 ESV Schweinfurt
Amelie Cyrulies 2002 Eisbären Juniors Berlin
Alina Fiedler 2001 ETC Chrimmitschau
Jasmin Fuchs 2002 Heilbronner Jungfalken
Lea Gloßmann 2001 ELV Niesky
Ronja Hark 2003 ESV Kaufbeuren
Lisa Heinz 2002 SC Bietigheim-Bissingen
Lisa Idschok 2001 ECC Preussen Berlin
Franziska Klinger 2001 EC Bad Tölz
Joyce König 2002 Preussen
Madita Kosch 2001 REV Bremerhaven
Sarah Kubiczek 2001 EC Bad Tölz
Alina Leveringhaus 2002 ESC Moskitos Essen
Xenia Merkle 2001 Heilbronner Jungfalken
Jule Miguez 2001 EHC Berlin Blues
Fine Raschke 2002 EHC Wolfsburg
Maike Stocks 2001 Grefrather EG

Das Team wird von Susann Götz trainiert, und von Jörg Reimann (Mannschaftsleiter) und Michael Schuster (Materialart) betreut.

Wir wünschen dem Team viel Erfolg! Zeigt den Jungs wie man schön und erfolgreich Eishockey spielt!

Über den GirlsEishockey.de Twitter Feed werden wir wieder unter Hashtag #DEBU15F über Spielergebnisse berichten.

Unser Wunschzettel an die Erich-Kühnhackl-Stiftung

per Email an weihnachtsaktion@erich-kuehnhackl-stiftung.de

Sehr geehrte Damen und Herren der Erich-Kühnhackl-Stiftung,

unser Verein GirlsEishockey.de e.V. möchte sich hiermit für die Weihnachtsaktion Ihrer Stiftung bewerben. Der Verein wurde erst vor wenigen Wochen gegründet und hat bereits 50 Mitglieder. GirlsEishockey.de möchte Eishockey für Mädchen generell populärer machen und Nachwuchsspielerinnen mehr Möglichkeiten zur Entwicklung und zum Zusammenspielen anbieten.

Mit großem Erfolg haben wir am zweiten Adventswochenende ein Camp mit 35 Teilnehmerinnen veranstaltet. Spielerinnen unseres Vereins werden Anfang Januar 2016 zusammen mit den Kurpfalz-Girlies mit zwei U10 und U12 Mädchenteams beim Kids-Cup Turnier in Mannheim antreten, und im April 2016 wird unser „U14 Germany Selects Girls Team beim U14 World Selects Invite Girls“-Turnier in Helsinki teilnehmen.

Auch künftig wollen wir regelmäßig für den weiblichen Eishockey-Nachwuchs in Deutschland Camps anbieten und mit reinen Mädchenteams an verschiedenen Kleinst-, Kleinschüler- und Knaben-Turnieren teilnehmen. Hierfür könnten wir Spiel- und Trainingstrikots sehr gut gebrauchen!

Wir würden uns sehr freuen, wenn die Erich-Kühnhackl Stiftung in diesem Jahr ein Zeichen für den weiblichen Eishockey-Nachwuchs setzen würde und uns, besser gesagt die Nachwuchsspielerinnen, beschenken würde.

Mit sportlichen Grüßen,
Thomas Christof (Vorstand)
Stefan Marmarosi (Stellv. Vorstand)
Andreas Gruchot (Stellv. Vorstand)

Zwei Spiele gegen die Schweiz für die DEB U15

Zwei Spiele gegen die Schweiz stehen für die DEB U15 Frauen am 19. und 20.12.2015 in Weinfelden an.

IMG_9601

Von den Bundestrainern Hinterstocker und Kettner wurden folgende Spielerinnen nominiert:

GK Sofie Disl 2002 EC Bad Tölz
GK Hannah Förg 2002 SC Reichersbeuern
Nina Christof 2003 ESV Schweinfurt
Manuela Ellmeier 2001 Bad Aibling
Jasmin Fuchs 2002 Heilbronner Jungfalken
Anastazia Gawron 2001 EV Landshut
Ronja Hark 2003 ESV Kaufbeuren
Lisa Heinz 2002 SC Bietigheim-Bissingen
Isabell Hennen 2001 EV Füssen
Lisa Idschok 2001 ECC Preussen Berlin
Antonia Jekel 2001 EV Fürstenfeldbruck
Franziska Klinger 2001 EC Bad Tölz
Daniela Kolbeck 2003 Wanders Germering
Sarah Kubiczek 2001 EC Bad Tölz
Vanessa Mayr 2002 EV Königsbrunn
Xenia Merkle 2001 Heilbronner Jungfalken
Annika Meyer 2002 Bad Aibling
Alexandra Nitzsche 2001 EHC Bad Aibling
Fine Raschke 2002 EHC Wolfsburg
Nadine Schattner 2001 Augsburger EV
Jule Schiefer 2001 ERSC Ottobrunn
Vivien Wallner 2003 EHC Bayreuth
Lilli Welcke 2002 Heilbronner Jungfalken
Luisa Welcke 2002 Heilbronner Jungfalken

Auf Abruf stehen bereit:

GK Saskia Serbest 2001 ECDC Memmingen
Leonie Willeitner 2004 Wanders Germering

Das Team wird von Robert Geml und Florian Neumayer trainiert, und von Gabi Sindlhauser (Mannschaftsleiter) und Michael Schuster (Materialart) betreut.

Nina Christof und Ronja Hark werden (in Abstimmung mit den Bundestrainern) nicht anwesend sein. Die Beiden werden zur gleichen Zeit  für die U13 Bayerische Landesauswahl bei einem internationalen Turnier in Biel (auch in der Schweiz) antreten. Dafür wurden Manuela Ellmeier und Alexandra Nietzsche nachnominiert.

Wir wünschen allen Mädels gute Spiele und viel Erfolg!

Berichte und Fotos von den Spielen zur Veröffentlichung gerne an info@girlseishockey.de.