Zum Schluss ein 1 zu 3.

In einem weiteren aufreibenden Spiel mussten sich unsere Mädchen heute in ihrem letzen Spiel des Turniers gegen das Team SHD Yellow mit 1 zu 3 geschlagen geben. In diesem Spiel war es dann zum erstem Mal anders herum, als in den Spielen zuvor. Unser Team spielte einen sehr starken ersten Abschnitt mit einem deutlichen Chancenplus, das allerdings nicht zu der verdienten Führung führen konnte. Diesmal war es wieder Mara, die zuerst in die Partie starten durfte und es schaffte, jede Chance der Gegnerinnen, wenn sie dann durch unsere wieder einmal stark aufspielende Abwehr hindurch kamen, am Ende zu vereiteln. Leider konnten auch die Gegnerinnen mit einer starken Torfrau aufwarten, an der es im ersten Drittel kein Vorbeikommen gab, so dass es zur Pause mit einem aus unserer Sicht unverdienten 0 zu 0 in die Kabine ging.

Im zweiten Abschnitt drehte sich das Blatt dann zu Gunsten des Teams SHD Yellow und Sofie musste sich durch einen Treffer aus dichtem Gewühl vor ihrem Tor geschlagen geben. Ein sehr unglücklicher erster Treffer.Der zweite Treffer der Gegnerinnen erfolgte dann kurz nach einem Alleingang und einem 1 auf 0, den eine unsere Spielerinnen zuerst mit einer Notbremse der Gegnerin verhindern konnte. Super Einsatz und eine richtige Entscheidung, denn den wahrscheinlich ausgesprochenen Penalty hätte Sofie sicher entschärft. Leider musste sie sich nicht an dieser Aufgabe messen lassen, denn das 0 zu 2 fiel mit noch angezeigter Strafe. Das dritte Tor der Gegnerinnen fiel dann kurz darauf, was man als Vorentscheidung deuten musste. Doch unsere Mädels kamen noch einmal zurück und in der 19. Minute konnte Sarah dann auf Vorlage von Julia zum 1 zu 3 verkürzen. In der letzten Spielminute zog Andreas dann den Joker, nahm Sofie vom Feld und versuchte mit 6 Feldspielern das Match noch zu drehen oder zumindest den Endstand knapper werden zu lassen.

Leider hat es dazu nicht gereicht und unser Team schafft es nach diesem Spiel auf Platz Nummer 10 von 12.

Herzlichen Glückwunsch, Ihr wart spitze und wir sind stolz auf Euch!

 

2 Gedanken zu „Zum Schluss ein 1 zu 3.

  1. Herzlichen Glückwunsch zu euren tollen Spielen! Ich habe noch ein paar Fragen 🙂 Gab es eine Ausnahme, dass einige ältere Spielerinnen mitdurften? Wie bekommt man die Mädchen dazu, im Sturm zu spielen?

    Gefällt mir

    • Ja, wir durften max. 3 Overage 01 Spielerinnen mitnehmen, wir hatten ja auch zwei 04er dabei. Die nordamerikanischen Teams waren alle mit 03 Spielerinnen angereist. Bei diesem Turnier versucht der Veranstalter den unterschiedlichen Leistungsstand zw Europe und NA durch diese flexible Altersregelung auszugleichen. Was auch sehr gut gepasst hat.
      Die andere Frage formuliere ich einfach mal um: Wir bekommt man Vereine bei uns dazu, mehr Mädchen im Nachwuchs für Stürmerpositionen zu motivieren und auszubilden, so dass sie das Selbstvertrauen und die Erfahrung mitbringen zum Torabschluss zu kommen? Beim WSI Turnier konnte man bei den nordamerikanischen Teams die Routine auf den Stürmerpositionen erkennen, bedingt auch dadurch dass die Girls dort fast ausschliesslich in Mädchenteams spielen und so von klein an Spielpraxis als Stürmer erwerben.

      Gefällt mir

Kommentar:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s