Silberheldinnen!

Nun ist es vorbei, das World Selects Invitational 2019. Und unser Team von Germany Selects geht mit hoch erhobenen Köpfen und mit Silbermedaillen im Gepäck vom Eis und auf die Heimreise. Leider hat es dieses Mal gegen das Team von ProHockey White nicht gereicht; in der 11. Spielminute gelang es dem nordamerikanischen Team, unsere Goalie Mara zum einzigen Mal im gesamten Turnier in der regulären Spielzeit zu überwinden und mit 1 zu 0 in Führung zu gehen. Trotz hohem körperlichen Einsatz und leidenschaftlichem Kampf konnte das deutsche Team diesen Rückstand über die gesamte Spielzeit nicht ein- oder überholen. Trotz vieler guter Chancen wollte der Puck einfach nicht über die gegnerische Torlinie, so dass sich das Team nach den 40. Minuten dann geschlagen geben mußte. Sie beenden das Turnier mit einem hervorragenden Platz 2!

!! HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!

Dieser zweite Platz tut sicher noch ein wenig weh, doch es war ein denkbar knappes Ergebnis, das jederzeit auch in die andere Richtung hätte gehen können. Das Team von Trainer Jan, der die Spielerinnen mit äußerster Leidenschaft durch das gesamte Turnier geführt hat, hat mit der gleichen Leidenschaft und Hingabe dieses Turnier bestritten und kann auf tolle Erfolge zurückblicken.

So wurde z.B. keines der Vorrundenspiele in der regulären Spielzeit verloren. Es wurde ohnehin nur ein Spiel in dieser Phase verloren, das gegen Italy Selects im Shootout.

Sie gingen als Tabellenführer aus der Vorrunde und belegen in der Teamstatistik mit 21 geschossenen Toren Platz 3

Stürmerin Nina C. belegt mit 9 Punkten und zusammen mit drei weiteren Spielerinnen Platz 3 in der Skater Statistik – die Nr. 1 dieser Statistik kann 11, die Nummer 2 auch „nur“ 10 Punkte vorweisen.

Goalie Mara belegt Platz zwei der Goalie-Statistik mit einer Save-Percentage von 97,8%, Felicity steht auf Platz 7 mit 89,8%.

Verteidigerin Ronja wurde als beste Verteidigerin und Mara als beste Goalie des Tunniers geehrt.

Ich war nun seit vier Jahren dabei und habe 2016 die erste Teilnahme von einer Auswahl von GirlsEishockey in dem fast legendär zu nennenden Turnier in Helsinki miterlebt. Damals waren die Spielerinnen vom Team Germany Selects die absoluten Underdogs, wurden eher belächelt und nicht ernst genommen. Doch auch damals schon, haben sie ProHockey das Fürchten gelernt und haben (zur Überraschung aller), schon an dieser ersten Teilnahme einen Sieg errungen und eben nicht den letzten Tabellenplatz belegt. Und nun hat sich Germany Selects über die letzten Jahre zu einer der Top-Mannschaften gemausert, die keine der gegnerischen Mannschaften mehr fürchten muss, nun ganz oben mitspielen und jedes Team das Fürchten lehren kann. Und dies wird sich in den kommenden Jahren nicht ändern, sondern nächstes Jahr oder im übernächsten, wird das Team den letzten Schritt gehen und mit Pokal und Sieger-Kappe das Turnier verlassen – daran besteht für mich nicht der geringste Zweifel.

Viel Erfolg für Euren weiteren Weg!

DANKE Thomas, für Deinen Einsatz für uns alle!

DANKE Jan, für Deine Arbeit mit den Mädels!

Kommentar:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s