Endlich wieder ein Eishockey-Camp

Am 28. und 29. August 2021 konnten wir endlich wieder ein Camp ausrichten. 25 Feldspielerinnen und 8 Goalies kamen nach Heilbronn.

Sie waren völlig erschöpft, aber glücklich, als das erste Trainingscamp von GirlsEishockey.de in diesem Jahr zu Ende ging. Am Samstag, 28. August 2021, und Sonntag, 29. August, nahmen der Cheftrainer Toni Hauert und seine fünf Co-Trainer sie richtig ran, scheuchten sie über das Eis, ließen sie Purzelbäume auf dem Eis schlagen, Slalom vor- und rückwärts fahren oder Torszenen üben. Die Trainer hatten ein straffes Trainingsprogramm für die Mädchen vorbereitet.

Zwei Tage lang fand in Heilbronn das Trainingscamp von GirlsEishockey.de e.V. statt. Es war das erste Camp, das wir in diesem Jahr trotz all der Corona-bedingten Einschränkungen ausrichten konnten. Viele Mädchen waren froh, endlich wieder im Kreis anderer Eishockey-Mädchen trainieren zu können. Andere freuten sich, alte Freundinnen aus dem Kreis von GirlsEishockey.de wieder zu treffen

Großer Zuspruch

Der Zuspruch zum Mädchen-Camp in Heilbronn war überwältigend groß. 25 Feldspielerinnen und 8 Torwarte reisten an den Neckar. Sie kamen aus ganz Deutschland, aus Nürnberg, Hannover, Frankfurt, Krefeld, Bad Nauheim, Mannheim, Berlin und selbstverständlich auch aus Heilbronn. Ein Mädchen reiste sogar aus den Niederlanden an. Auch waren alle Altersklassen vertreten. Die jüngste Teilnehmerin war gerade einmal 5 Jahre alt, die älteste 27 Jahre.

Am Samstagvormittag begann das Camp mit einem 90-minütigen Eistraining, bei dem die Trainier das Tempo sehr hochhielten. Danach gab es nur während des Umziehens eine kurze Verschnaufpause und etwas Obst zur Stärkung. Danach ging es sofort an das Athletiktraining, das wegen des Regens auf den Tribünen der Eishalle am Europaplatz stattfand. Anschließend ging es wieder für 90 Minuten aufs Eis. So kamen die Mädchen an einem Nachmittag auf fast 5 Stunden intensives Training. Der zweite Tag verlief ähnlich anspruchsvoll mit ebenfalls zwei Eiseinheiten und einem Athletiktraining.

Ein herzliches Dankeschön an den Heilbronner EC

Wir möchten uns bei all jenen bedanken, die dieses Camp unterstützt und auf diese Weise ermöglicht haben: Der Heilbronner EC hat uns in großer Gastfreundschaft in der wunderschönen Eishalle der Heilbronner Falken aufgenommen und die großzügig bemessenen Eiszeiten freigemacht. Danke auch, dass die Teilnehmerinnen ihre Ausrüstung über Nacht in der Kabine lassen konnten. Vielen Dank auch an die vielen Helferinnen und Helfer auf und neben dem Eis, die Obst und Gemüse geschnitten, Namensschilder vorbereitet und die Teilnehmerinnen in vielfältiger Weise unterstützt haben.

Kommentar:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s