U14 Germany Selects beim 12. Bader Mainzl Skoda-Cup in Rosenheim

Unsere U14 Girls haben am 13.-14.4.2019 an dem Bader Mainzl Skoda-Cup in Rosenheim teilgenommen, um sich auf die World Selects in Chamonix nächste Woche vorzubereiten. Das erste Mal als Mannschaft in dieser Konstellation zusammenzuspielen und sich als Team weiterzuentwickeln, war das Ziel der Teilnahme in Rosenheim. Fast alle Mädels der Mannschaft für die World Selects konnten bereits an diesem Wochenende zusammenkommen, um sich kennenzulernen und miteinander zu spielen. Besonderen Dank möchten wir an dieser Stelle Martina Schrick und Sunja Clement sagen, die unser Team an diesen beiden Tagen zusätzlich verstärkt und bereichert haben!

Unsere Mädels starteten sehr gut ins Turnier mit einem 2:1 Sieg gegen HC Trento Junior aus Italien. Die Tore schossen Anna Kindl und Ronja Prassek nach hervorragendem Zusammenspiel. Unser Team stand sehr fest in der Abwehr und erarbeitete sich viele Chancen.

Im zweiten Spiel gegen den EHC Klostersee gab es einen offenen Schlagabtausch, der von schönen Torchancen auf beiden Seiten, sehr guten Torwartaktionen und einem sehr hohen Einsatz geprägt war. Kurz vor dem Ende wurde unsere Mannschaft mit dem 1:0 nach einem tollen Solodurchlauf von Ingrun Clement belohnt. Unsere Mädels haben sich sehr viel Respekt durch diesen fulminanten Turnierauftakt erarbeitet.

Nach dem Mittagessen gab es gegen den ISK Csikszereda aus Rumänien ein sehr unglückliches 0:2. Uns fehlte nur ein quäntchen Glück, um ein Tor zu machen. Das letzte Spiel am späten Nachmittag gegen den Gastgeber, die Starbulls Rosenheim, fiel mit 0:4 sehr deutlich aus. Unsere Mädels haben alles gegeben, aber der Gastgeber war zu überlegen. Nach diesem Spiel lag unsere Mannschaft noch auf Platz 2.

Eine tolle Erfahrung war die Skills-Competition, bei der unsere Mädels sehr gut abgeschnitten haben. Bei den 5 verschiedenen „Skills“ haben wir im Penalty-Schießen (Ingrun Clement), im Zielschiessen (Anna Kindl) und in der schnellsten Runde (Hanna Hoppe) gewonnen. Unsere Torhüterin Jessica Bischof hat den zweiten Platz unter den Torhütern beim Penalty-Schießen gemacht. Im Geschicklichkeitslauf konnte Anna Rose den zweiten Platz machen! Wir haben super Talente!

Danach sind wir alle beim Italiener essen gegangen, was nicht nur für unsere Mädels, sondern auch für uns Eltern sehr nett war, um uns gegenseitig näher kennenzulernen.

Wir trafen uns am Sonntag früh um 7:45 Uhr und stellten fest, dass wir auf den 4. Platz abgerutscht waren, was an unserem etwas schlechteren Torverhältnis gegenüber dem EHC Klostersee lag. Unser erstes Spiel am Morgen gegen den EC Bad Tölz haben wir leider erneut unglücklich mit 3:0, viel zu hoch verloren. Wir konnten leider nicht an die Mannschaftsleistung von gestern anschließen. Nach diesem Ergebnis landeten wir auf dem 5. Platz in der Gesamtwertung. Somit spielten wir gegen den HC Trento Junior um den 5-ten Platz. Es war ein sehr dominierendes Spiel unserer Mädels, jedoch wollte das Tor bis zum Ende von 2×18 Minuten nicht fallen. Es ging ins Penalty-Schießen! Nun lagen bei uns die Nerven etwas blank und Trento konnte mit einem verwandelten Penalty das Spiel für sich entscheiden.

Wir haben viele gute Erfahrungen gesammelt und sind in der Zusammensetzung der Reihen viel weiter gekommen. Markus Rose, unser Trainer, hat viele Talente zur Verfügung, die wir nächste Woche gut einsetzen können. Das Ergebnis des Turniers ist für uns natürlich sehr schade, jedoch schauen wir jetzt hochmotiviert und insgesamt gestärkter auf nächste Woche in Chamonix!

Kommentar:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s