Schlagfertig in Hamburg – GirlsEishockey trainiert in der Volksbank-Arena

Der Winter war nie genug – dachten sich die Organisatoren von GirlsEishockey und planten kurzfristig ein eintägiges Trainingslager am 22.04.2017 in der Volksbank-Arena in Hamburg. Neben dem Hauptteil auf dem Eis standen 2 Einheiten Trockentraining und ein Ausflug zum Rollerderby auf der Tagesordnung.

bild1

Bereits zu Beginn wurde mit der Anreise von 33 Mädchen das große Interesse und die spürbare Begeisterung deutlich, so dass eine zweite Kabine besetzt werden musste. Nach der Einweisung starteten die Trainer mit den Mädels in die 1. Runde des Trockentrainings, während das Organisationsteam die angereisten Familien informierte und für Fragen zur Verfügung stand. Im Anschluss ging es auf das Eis. Hier wurden die Mädels in verschiedene Altersgruppen eingeteilt. Neben Lauf- und Stocktechnik, dem Passspiel sowie einigen verschiedenen Spielformen für die Feldspielerinnen, wurden für unsere Goalie-Girls spezielle Torwartübungen durchgeführt. Dank der fleißigen Arbeit einiger Eltern konnten sich die Girlies nach der Eiszeit mit Sandwiches für die 2. Runde des Trockentrainings, welches im Schwerpunkt aus Koordinations- und Stabilisierungsübungen sowie kleinen Spielen bestand, stärken.

bild2

Am späten Nachmittag ging es nach Hamburg-Othmarschen zu den Harbor Girls. Einem Roller-Derby-Team welches um 16:00 Uhr gegen die Arnhem Fallen Angels und um 18:00 Uhr gegen die Les Quads de Paris in der Sporthalle Christianeum antrat. In dieser für die meisten Mädels neuen Sportart geht es darum auf einer ellipsenförmigen Bahn mit einer bestimmten Spielerin, genannt Jammer, möglichst viele Gegenspielerinnen zu umrunden um Punkte für die eigene Mannschaft zu sichern. Ein Event, welches mit selbstbewussten, reaktionsschnellen, körperlich fitten und äußerst zähen Frauen sowie super Stimmung gepaart mit sehr guter Laune einen schönen Ausklang des Trainingslagers darstellte. Den gastfreundlichen Harbor Girls Hamburg – welche uns extra Moderatorinnen für uns bereit stellten und für ein gemeinsames Erinnerungsfoto zur Verfügung standen – danken wir recht herzlich für dieses tolle Event und wünschen Ihnen viel Erfolg und Spaß für die Zukunft.

bild3

Würde man mich heute fragen, ob dieses kurze Trainingslager in Hamburg auch eine weitere Anreise wert gewesen ist, würde ich dies ohne zu zögern mit einem kurzen „Ja!“ beantworten. Ohne die Arbeit unseres Organisationsteams Ramona und Carsten, dem Trainerteam Heiko, Lea, Alexander und Spencer sowie der spontanen und vielseitigen Hilfe der mit angereisten Familienangehörigen wäre dieses Event nicht möglich gewesen. Dafür Euch allen und den fleißigen Girlies ein recht herzliches Danke!

Text und Fotos: Uwe Horn

Kommentar:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s