Die ersten Wochen an der Akademie

img_2125-2Hallo, mein Name ist Nina. Vor ungefähr 3 Monaten habe ich hier schon mal geschrieben. Ich wollte eigentlich jeden Monat schreiben, aber wie man sieht hat das nicht geklappt. Als ich Ende August nach Amerika auf die Selects Academy gegangen bin, hatte ich, obwohl ich es nicht wirklich gezeigt habe, Angst. Ich hatte Angst, dass ich es in der Schule nicht schaffen würde und dass ich die Schlechteste in der Mannschaft bin. Ich wusste nicht, was mich in dem Sportinternat, wo ich jetzt lebe, erwarten würde.

Als wir am ersten Tag in Rochester, NY ankamen (meine Mama hat mich begleitet), waren am Parkplatz bereits überall Schüler, die freiwillig gekommen waren, um die Neuankömmlinge zu begrüßen und sie einzuweisen. In der Schule warteten bereits Lehrer, die mich willkommen hießen und zeigten, wo ich mich anmelden muss. Nach der Anmeldung führten uns die Mädels, die letztes Jahr schon hier lebten, durch das ganze Gebäude und zeigten uns unsere Zimmer. Da es eine katholische Schule ist, lebten im dritten Stock früher mal Nonnen, danach war der ganze Bereich ungenutzt. Im vorletzten Jahr wurde das Stockwert für die Selects Academy renoviert und sieht jetzt sehr schön aus. Jetzt wohnen hier 40 Eishockeyspielerinnen, die in den beiden U16 und U19 Teams spielen.

img_2128

Ich habe ein Zweibettzimmer, das ich mit Haley teile. Sie ist voll nett. Inzwischen sind wir alle sehr gute Freunde geworden, obwohl es machmal auch ein bischen Zickenkrieg gibt. Wir haben 3 Kapitäninnen, die den Rest des Teams ein bischen in Schacht halten. Auch die beiden Trainer und unsere Köchin wohnen auf dem gleichen Stockwerk. Unsere Trainer sind alle richtig nett. Der Head Coach ist Brent Hill. Er hat 8 Jahre Collegeteams trainiert, ist also sehr erfahren. Die Assistenztrainerin heisst Julia, ist noch sehr jung und hat vermutlich gerade erst das College abgeschlossen. Das U19 Team hat auch 2 Trainer, deren Head-Coach ist ist Julie Knerr. Julie hatte bei den WSI Turnieren dieses Jahr die East-Coast-Selects trainiert, gegen die wir als Germany Selects gespielt hatten. Dort habe ich sie auch kennengelernt und mein Vater hatte dann mit ihr alles geregelt, dass ich hierher kommen kann.

Die Selects Akademie für Girls gibt es erst im zweiten Jahr. Im ersten Jahr war so manches noch „Trail-and-Error“ haben die Mädels erzählt, die schon letztes Jahr dabei waren. Inzwischen ist aber alles sehr gut organisiert. Auch das Lokalfernsehen war schon bei uns zu Besuch. Den ganzen Videobeitrag des Fernsehens könnt ihr hier sehen.

Wir haben sogar eine eigene Köchin, Serita. Ich mag sie sehr und helfe ihr auch gerne  zu kochen. Manchmal wenn wir Zeit haben, backen wir auch was. Diese Woche war Halloween und da hat unsere Köchin ein „Back Sale“ gemacht – und wir haben fast alles verkauft was wir gebacken hatten.

Eishockey spielen wir auch jeden Tag :-). Beim nächsten Mal schreibe ich dann mehr darüber. Zu Halloween wurde ein kleines Turnier 3 gegen 3 veranstaltet, das uns allen sehr viel Spaß gemacht hat.  Dazu noch zwei Bilder:

LG, Nina

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_7fdb

 

3 Gedanken zu „Die ersten Wochen an der Akademie

  1. Das hört sich ja alles super an Ninchen. Ich merke schon, daß Du Dich da richtig wohl fühlst und Du Dich sehr gut eingelebt hast. Mach weiter so.
    Hab Dich ganz doll lieb.
    Omchen

    Gefällt mir

  2. Das ist super Nina.Wir wünschen dir viel Erfolg und jede Menge Spass.Schön ,dass du dich wohlfühlst und das es dir gut geht.Bärbel und Simon.

    Gefällt mir

  3. Hey Nina! Toll geschrieben und schön zu hören, dass es dir gut geht und du dich wohlfühlst. Ich freue mich sehr für dich und bin sehr stolz auf dich! Fühl dich umarmt! Ganz liebe Grüße, deine Simone

    Gefällt mir

Kommentar:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s